Aktuelles

EHC Kloten 1:4 SCL Tigers (Runde 30)

EHC Kloten 1:4 SCL Tigers (Runde 30)

Erstellt am

Die ca. 700 mit dem Fanzug angereisten Tigers-Fans können einen 1:4-Sieg gegen den Tabellenletzten EHC Kloten bejubeln.

Die Gastgeber starteten gut in die Partie, hatten Langnau anfangs sogar recht gut im Griff. Bis zur ersten Pause konnte man meinen, für die Langnauer könnte es nach dem 9:4-Kantersieg gegen Ambri vom Vortag gegen die Zürcher heute eine Niederlage absetzen. Und auch nachdem die Teams wieder aus der Garderobe gekommen sind, sah es eher nach einem Spiel für die Klotener aus: Schlagenhauf traf in Unterzahl zum 1:0. 

Doch scheinbar tat dieses Tor den Klotenern gar nicht gut. Die Tigers kamen immer besser ins Spiel, und sieben Minuten später war es Benjamin Neukom, welcher für die Gäste zum Ausgleich treffen konnte. 

Nun fiel Kloten ganz auseinander. Die Flughafenstädter reihten Fehler an Fehler - die Emmentaler nutzten dies gnadenlos aus. Elo, Blaser und nochmals Elo (per Buebetrickli) mähten den Gegner innerhalb von sechs Minuten nieder. 

Mit dem 1:4 ging es in die zweite Pause, und es schien, als hätten die Tigers ihren Torhunger (13 Tore in 2 Spielen) für das Wochenende gestillt. Und da auch die Klotener keinen Treffer mehr zu verbuchen vermochten, ging der Sieg und die drei Punkte zu den Emmentalern, welche nun mit einem Sechspunktewochenende absolut zufrieden sein dürfen.

Die Fotos von Spiel findest du hier:
Fotos

Das Video von der Choreo "Kämpfet für üser Farbe" vor dem Spiel:

Auswärtsfahrt nach Zug

Erstellt am

Für das Auswärtsspiel nach Zug am nächsten Freitag führt der Fanclub wie gewohnt eine Fancar-Auswärtsfahrt durch!

Der Fancar fährt in Burgdorf um 16:30 und in Langnau um 17:45. Alle restlichen Abfahrtszeiten findest du auf www.sclfancar.ch!

Wir unterstützen die Tigers auch in Zug, einen Boykott führen wir nicht durch!

ZSC Lions 5:3 SCL Tigers (Runde 3)

ZSC Lions 5:3 SCL Tigers (Runde 3)

Erstellt am

Die SCL Tigers verlieren gegen Zürich ihr drittes Saisonspiel mit 5:3.

Zu Beginn trafen wiederum die SCL Tigers, wie bereits beim ersten Spiel gegen Zürich. Die Gäste aus dem Emmental konnten bis zur ersten Pause mit 0:2 in Führung gehen. Danach gelang den Zürchern der Anschlusstreffer, welcher nach dreissig gespielten Minuten durch ein herrliches Tor von Thomas Nüssli beantwortet wurde. 

In der zweiten Spielhälfte waren es aber immer wie mehr die Zürcher, welche das Zepter in die Hand nahmen. Dies, gepaart mit einigen individuellen Fehlern, ermöglichte diesen dann das Spiel wieder auszugleichen und schliesslich kurz vor Schluss für sich zu entscheiden.

Die Bilder vom Spiel findest du hier.

EHC Biel 6:3 SCL Tigers (Runde 2)

EHC Biel 6:3 SCL Tigers (Runde 2)

Erstellt am

Auch die zweite Partie der Saison geht zu Gunsten des Gegners aus. Der EHC Biel gewinnt mit 6:3.

Der Torreigen für die Gastgeber begann bereits in der fünften Minute, als Rajala und danach Micflikier diesen innerhalb von nur elf Sekunden mit zwei Toren in Vorsprung brachte. Die Tigers konnten aber reagieren und nur zwei Minuten nach dem Bieler Doppelschlag den Anschlusstreffer markieren. Der Ausgleich folgte weitere zwei Minuten später.

Die Tigers zeigten eine ansprechende Partie, verpassten es aber jeweils nach den erzielten Ausgleichstoren zum eben erwähnten 2:2 und in der 38. Minute zum 3:3 das Zepter in die Hand zu nehmen und den Führungstreffer erzielen zu können. Stattdessen liefen Sie fast ständig einem Rückstand hinter her, was die Partie für die Emmentaler nicht gerade einfacher machte.

Im dritten Drittel entschieden die Bieler die Partie dann mit einem schnellen Tor in der 43. Minute durch Pouliot, Micflikier stellte fünf Minuten später den Zweitore-Vorsprung wieder her und zwanzig Sekunden vor Schluss gelang den Seeländern der Empty-Netter zum 6:3-Endstand.

Die Bilder vom Spiel findest du hier.

SCL Tigers 3:4 n.V. ZSC Lions (Runde 1)

SCL Tigers 3:4 n.V. ZSC Lions (Runde 1)

Erstellt am

Die SCL Tigers verlieren ihr erstes Saisonspiel gegen die ZSC Lions knapp mit 3:4 nach Verlängerung.

Die Tigers konnten bereits nach fünf Minuten in Führung gehen, und diese bis zur 33. Minute sogar bis auf 3:0 ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gastgeber deutlich die bessere Mannschaft. 

Die Tigers mussten jedoch vor der zweiten Pause zwei Gegentreffer einstecken, welche eher entgegen dem Spielverlauf waren und die Tigers auch später im dritten Drittel aus dem Konzept brachten.

Zürich konnte in der Folge den Ausgleich erzielen und eine Verlängerung erzwingen, welche schlussendlich zu deren Gunsten ausging.

Die Bilder vom Spiel findest du hier.

Vor dem Spiel wurde noch unsere Langnau-Legende #61 Adrian Gerber für seine Karriere bei dem SC Langnau/SCL Tigers geehrt. Auch wir haben uns bei ihm bedankt:

Neue Webseite!

Erstellt am

Willkommen auf unser neuen Webseite! Pünktlich zum Saisonstart 2017/2018 haben wir unsere Webseite überarbeitet!

Wir haben darauf geachtet, beim Redesign unserer Webseite die Infos und die Bilder rund um die Spiele der SCL Tigers mehr in den Vordergrund zu stellen. So siehst du beim Aufrufen unserer Seite direkt das letzte und das nächste Spiel sowie weitere interessante Informationen. 

Auch falls du mal bei einem Spiel nicht dabei sein kannst, bist du immer top-aktuell informiert: In der Detailansicht zu jedem Spiel siehst du alle Torschützen und Strafen, immer live und aktualisiert.

In den nächsten Wochen werden wir auch die alten Beiträge der Webseite und die Bilder der letzten Saison noch aufschalten.

Viel Spass und Hopp Langnou!